Direktvermarktung

Der JuraMarktStadel wurde am Freitag, 11. November 2022 um 14 Uhr feierlich eröffnet. Seit Samstag, 12. November 2022 sind wir Montag bis Sonntag von 06:00 Uhr bis 22:00 Uhr für Sie da.

Bitte beachten Sie: Unsere Automaten wurden erst kurz vor der Eröffnung am vergangenen Freitag geliefert. Deshalb sind im Moment leider noch nicht alle Produkte der Direktvermarkter verfügbar.

Auch kann es derzeit noch zu dem einen oder anderen technischen Problem kommen. Wir arbeiten daran, diese „Kinderkrankheiten“ so schnell wie möglich in den Griff zu bekommen, und bitten um Ihr Verständnis.

Das sind unsere Partnerbetriebe und ihre Produkte, die im JuraMarktStadel angeboten werden:

Biedermann, Thonlohe: Verschiedene Wurstgläser, geräucherte Bratwürste, geräucherter Schinken , Grillfleisch

Dechand, Winkl: Blüten- und Waldhonig

Dinauer (“Hoferbauer”), Waltenhofen: Bio-Speiseöle, Bio-Hanf-Nudeln, Bio-Mehle, Bio-Mehle teilentölt, Saaten (Lein, Hanf, Sonnenblume, Hafer …)

Dinauer, Arnest: Milch, Joghurt, Eis, Quark, Frischkäse

Dirigl, Herrnried: Verschiedene Würste, Fleisch, Grillfleisch

Eichenseher, Hamberg: Honig

Gebhardt (“Klosterstadel”), Pielenhofen: Verschiedene Röstkaffeesorten

Klügl, Mungenhofen: Bio-Dinkel-, Bio-Weizen-, Bio-Roggenmehl

Obeth, Albertshofen: Käse, Quark, Frischkäse, Joghurt, Mohn

Riepl, Langenkreith: Bio-Eier, Bio-Nudeln, Bio-Getreide, Bio-Volkornmehl, Bio-Speiseeis, Bio-Joghurt

Tischler, (“Gasthof zur Post”) Hohenschambach: Gekochte Gerichte im Einweck-Glas

Weigert (“Kinderbauer”), Pittmannsdorf: Eier aus Freilandhaltung, Schweine- und Hähnchenfleisch aus eigener Schlachtung, Nudeln

Ziegaus, Hemau/Anger: Bio-Honig, Bio-Eier, Nudeln, Weidegockel, Suppenhühner, Rote Linsen, Linsenmehl, Buchweizen, Buchweizenmehl